FMK-Präsident 2020: Volker Libovsky folgt Matthias Baldermann

Volker Libovsky, CTIO von Magenta Telekom, ist neuer Präsident des Forum Mobilkommunikation.  Libovsky wurde im Rahmen der alljährlichen Neubestellung von der Generalversammlung des FMK einstimmig gewählt.

 

Auch 2020 steht im Zeichen von 5G

 

„2019 wurden die Weichen in Österreich für die Ausrollung von 5G gestellt. Seit Anfang des Jahres funken nun alle drei Mobilfunknetzbetreiber mit 5G,“ sagte Volker Libovsky anlässlich seiner Wahl zum FMK-Präsidenten für 2020. Es sei von hoher Bedeutung, nun den Ausbau des 5G-Netzes rasch voranzutreiben um die Vorgaben der Politik im Sinne des Wirtschaftsstandortes Österreich und im Sinne aller Österreicherinnen und Österreicher zu erfüllen. „Dabei“, so Libovsky weiter, „erfüllt das FMK mit seiner objektiven Informationsarbeit eine wesentliche Rolle!“

 

Libovsky bedankte sich bei seinem Vorgänger, Matthias Baldermann, CTO von Hutchison Drei Austria GmbH, für die gute Vorbereitung des Themas im vergangenen Jahr.

 

Zur Person:

Volker Libovsky, 42, ist Chief Technology & Information Officer (CTIO) von Magenta Telekom.

Sein Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Schwerpunkt Kapitalmärkte konnte er in nationalen und internationalen Rollen sowie M&A Transaktionen für Liberty Global in den letzten 17 Jahren einsetzen. Volker Libovsky lebt in der Nähe von Wien, ist ein begeisterter Läufer und Sammler von elektronischer Musik.

Rückfragehinweis:

Gregor Wagner

Pressesprecher
Forum Mobilkommunikation – FMK
Mariahilfer Straße 37-39, A-1060 Wien
Mobil: +43 664 619 25 12

Fix: +43 1 588 39 15,

Fax: +43 1 586 69 71
Email: wagner@fmk.at

Website:www.fmk.at