Die meisten 5G-Stationen sind so klein wie eine WLAN-Box

Österreich wird in den kommenden Jahren im Bereich IKT eine Vorreiterrolle übernehmen. Wichtigster Motor dafür ist die nächste Mobilfunkgeneration 5G. Viele Erwartungen werden deshalb in den neuen Übertragungsstandard gesetzt.

 

RTR-Gungl: „Antenne auf jedem zweiten Gebäude“

 

Öffentlich diskutiert wird die für 5G notwendige Verdichtung der bestehenden Mobilfunknetze. Johannes Gungl, Geschäftsführer der RTR erklärte erst kürzlich, dass auf jedem zweiten Gebäude eine Antenne installiert werde.

Dies führt zu meist falschen Vorstellungen in der Bevölkerung, wie wir aus einer erhöhten Anzahl von Anfragen an das FMK in den letzten zwei Tagen erkennen können.

 

Die meisten 5G-Stationen sind so klein wie eine WLAN-Box

 

Das FMK ist davon überzeugt, dass transparente Informationen darüber, was 5G tatsächlich ist, was es kann und wie die Stationen tatsächlich aussehen werden, dazu beiträgt, Sorgen in der Bevölkerung abzubauen.

 

Deshalb spricht der Mobilfunk-Spezialist DI Manfred Ruttner im Youtube-Kanal des FMK zu den wichtigsten Themen rund um die 5G-Technik, die viele Bürgerinnen und Bürger interessiert. Kurz und allgemein verständlich, erklärt er, warum Netzbetreiber mit den schon bestehenden Mobilfunkmasten im Wesentlichen auskommen werden, was der technische Unterschied zwischen 5G und den älteren Mobilfunkstandards ist und wieso die meisten neuen Anlagen so klein wie WLAN-Boxen sind.

 

 

Links zu den Videos

 

Für die neue Mobilfunktechnologie 5G werden zusätzliche Mobilfukstationen gebaut. Wie groß sind die?

https://www.youtube.com/watch?v=M7xfPrhjovc&list=PL6TcOEy7cjGDenhlkRAp2a4c8l1W-csnX

 

Was wird die 5G Technologie besser können als LTE und wozu brauchen wir sie eigentlich?

https://www.youtube.com/watch?v=FbdJ1YB-1dM&list=PL6TcOEy7cjGDenhlkRAp2a4c8l1W-csnX&index=6

 

Gibt es technische Unterschiede zwischen den bestehenden und den neuen 5G-Antennen?

https://www.youtube.com/watch?v=R657hQhkxPQ&index=2&list=PL6TcOEy7cjGDenhlkRAp2a4c8l1W-csnX

 

Rückfragehinweis:

Gregor Wagner

Pressesprecher
Forum Mobilkommunikation – FMK
Mariahilfer Straße 37-39, A-1060 Wien
Mobil: +43 664 619 25 12

Fix: +43 1 588 39 15,

Fax: +43 1 586 69 71
Email: wagner@fmk.at

Website:www.fmk.at