Österreich

Das zuständige Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) hat eine aktuelle Stellungnahme veröffentlicht, die auf der Hompage des BMVIT abgerufen werden kann: https://www.bmvit.gv.at/telekommunikation/5g/faktencheck.html 
Der Wissenschaftliche Beirat Funk als beratendes Gremium des BMVIT befindet zur vermuteten Gefärhlichkeit des Mobilfunks: "Nach derzeitigem Stand der Wissenschaft kann gesagt werden, dass es bei Einhaltung der in Österreich verbindlich geltenden Grenzwerte für Mobilfunksendeanlagen, keinen Nachweis für eine Gefährdung der Gesundheit durch elektromagnetische Felder des Mobilfunks unterhalb der von der WHO/ICNIRP empfohlenen Grenzwerte gibt."
Die Stellungnahme des BMVIT widmet sich auch Mythen zur neuen Technologie, die im Netz große Verbreitung finden, aber entweder Fake News oder bewußte Panikmache sind.