Studienbewertungen des Wissenschaftlichen Beirats Funk

Keine Veränderung der Erkenntnislage: Eine gesundheitliche Gefährdung durch Mobilfunk konnte erneut nicht nachgewiesen werden!

Der WBF hat seine jährlichen Studienbewertungen jeweils in Konsensusberichten des Expertengremiums zusammengefasst. Bisher lautet der Konsens: „Eine Gesundheitsgefährdung durch Mobilfunk konnte bisher wissenschaftlich nicht nachgewiesen werden. Es ist daher auch weiterhin davon auszugehen, dass Mobilfunk – bei Einhaltung der Grenzwerte – keine Gesundheitsgefahr für den Menschen darstellt.“

Zusammenfassend wird im jüngsten Konsensbericht 2017 erneut festgehalten: "Die aktuelle Datenlage bestätigt die bisherigen Erkenntnisse des WBF: Eine Gefährdung der Gesundheit durch Mobilfunk ist nach wie vor nicht wahrscheinlich."

WBF Konsensusbericht 2017

Homepage Wissenschaftlicher Beirat Funk (WBF): www.wbf.or.at