Thermische Effekte und nicht-thermische Effekte

Zum Unterschied von thermischen, also temperaturbedingten, Effekten versteht man unter nicht-thermischen Effekten vermutete biologische Wirkungen elektromagnetischer Felder, die nicht in Zusammenhang mit einer Temperaturerhöhung im Körper auftreten sollen. Der Verdacht, dass nicht-thermische Effekte wie z.B. Einflüsse elektromagnetischer Felder auf das Schlafverhalten oder die Gedächtnisleistung existieren, ist allerdings spekulativ: Auch nach den aktuellsten Bewertungen des wissenschaftlichen Kenntnisstandes sind nicht-thermische Effekte weder begründet noch wahrscheinlich.