Senderkataster neu

Die Website des Senderkatasters, www.senderkataster.at, informiert seit über 10 Jahren Bürger über die Mobilfunkinfrastruktur in Österreich. Das größte Interesse gilt den Mobilfunkstationen, deren Standorte direkt auf der Österreich-Karte verzeichnet sind. Ab sofort zeigt der Senderkataster Standorte von Mobilfunkstationen mit verbesserter Kartengrafik an, zur besseren Orientierung nun auch als Satellitenbild. Neu sind die laufend aktualisierten Einträge, die sukzessive auch neue Stationen mit LTE-Technik ausweisen.

Rund 100.000 Abfragen jährlich - Transparenz ist höchstes Gebot

Der Senderkataster dient als Bürgerinformation zum Thema Mobilfunkstationen. 2012 wurde die millionste Abfrage seit Bestehen der Infoseite gestartet, alleine 2013 konnten rund 100.000 Aufrufe gezählt werden. An erster Stelle in der Zugriffsstatistik steht die Österreich-Karte, bei der nach Angabe der Postleitzahl oder des Ortsnamens die Mobilfunkstandorte in nächster Nähe grafisch angezeigt werden. Zusatzinformationen wie Technologie (GSM, UMTS, LTE) und Sendeleistungsklasse der Station erhält man, indem der Mauszeiger über den Standortpunkt geführt wird. Bei weiteren Fragen kann mittels Klick auf das Briefsymbol eine Nachricht an das Team des Senderkatasters geschickt werden. Im Jahr 2013 wurden rund 1.100 Anfragen bearbeitet.